Adventskalender * nadelspiel nadelspiel Adventskalender * 1. Dezember * Barocker Häkelstern nadelspiel Adventskalender * 2. Dezember * Gotischer Häkelstern nadelspiel Adventskalender * 3. Dezember * Gestrickte Armstulpen nadelspiel Adventskalender * 4. Dezember * Häkelmuster Sternchenbögen nadelspiel Adventskalender * 5. Dezember * Gestrickter Stern aus Hexenecken nadelspiel Adventskalender * 6. Dezember * Gehäkelter Loop harmonica nadelspiel Adventskalender * 7. Dezember * Mustersocken Kikeriki nadelspiel Adventskalender * 8. Dezember * Häkelstern Lisa title= nadelspiel Adventskalender * 9. Dezember * Strickmuster Lace-Rippchen nadelspiel Adventskalender * 10. Dezember * Granny Stern häkeln nadelspiel Adventskalender * 11. Dezember * Strickmuster Schuppennetz nadelspiel Adventskalender * 12. Dezember * Granny Square Sunburst für Kinderkleidchen nadelspiel Adventskalender * 13. Dezember * Häkelmuster Blütenbögen nadelspiel Adventskalender * 14. Dezember * November Socken Tannenbäumchen nadelspiel Adventskalender * 15. Dezember * Häkeln * Granny Herz nadelspiel Adventskalender * 16. Dezember * Häkeln Hexagon Sunshine nadelspiel Adventskalender * 17. Dezember * Stricken Loop Harmonica nadelspiel Adventskalender * 18. Dezember * Häkelstern Simplicissimus nadelspiel Adventskalender * 19. Dezember * Stricken * Flechtmuster reversi nadelspiel Adventskalender * 20. Dezember * Häkeln Blütenstern

21 Kommentare

  1. Hallo

    Habe da eine Frage. Ich habe insgesamt 5 socken gestrickt (von der spitze weg) und kette elastisch ab (überzogen). Nur habe ich keine Ahnung was ich mit der letzten Masche die übrig bleibt machen soll bzw wie ich sie mit der ersten so verbinde das es nicht auffällt und das der bund elastisch bleibt. Das gelingt nämlich nicht. Nach dem abketten und vernähen stelle ich dann fest das der bund nicht mehr elastisch ist und ich die socken meindn kindern nur schwer anziehen kann. Ich vernähe den faden innen und zwar nach unten in den rechten oder linken maschen gibt es da eon video bzw eine Erklärung was ich da falsch mache und was ich mit der letzten Masche beim abketten machen soll das es noch hübsch aussieht? Bitte Hilfe :(

    Mfg nicole

    [Antwort]

  2. Wie stell ich es denn an, wenn ich am Reihenbeginn einen Farbeechsel habe, z.B. bei einer Streifendecke? Alle Fäden einzeln vernähen oder irgendwie verbinden?

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 14th, 2014 07:39:

    Liebe @Uli,

    Fäden bei jedem Wechsel zu vernähen ist ein sehr mühseliges Geschäft. Im Club nadelspiel wurde einmal diese Art, die Fäden mitzunehmen, empfohlen. Selber habe ich das noch nicht ausprobiert.
    http://www.knitca.com/video/wrapped_edge

    LG Lila

    [Antwort]

  3. Liebe Elizzza,

    ich wollte dich fragen, ob du bei einem Schal auch die Fäden so vernähst
    wie im Video-Strickkurs #16 beschrieben?
    Ich habe vor kurzem etwas von “Fadenenden einweben” gehört, weiß allerdings nicht, wie das funktioniert. Kennst du das bzw. was hältst du davon?

    Viele liebe Grüße an dich und Lila!

    Bina

    [Antwort]

  4. Liebe anja,

    meine Socken bekommen oft Bündchen / Ferse / Spitze in einer anderen Farbe, da es mir a) gut gefällt und b) auf diese Art 50g Wolle für ein Paar Socken für mich ausreichen.

    Nach dem Bündchen setze ich mit dem neuen Garn in der hinteren Mitte (zwischen Nadel 4 und Nadel 1) an, bei Ferse und Spitze seitlich (zwischen Nadel 3 und Nadel 4). Bei der Ferse muss ich so das Garn nicht abschneiden und nach der Ferse neu ansetzen (erspart 2 Fäden zu vernähen).

    Das Ansetzen des neuen Fadens mache ich so: eine Nadel mit dem neuen Faden stricken. Jetzt verbinde ich alten und neuen Faden mit einer Schleife (wie bei Schnürsenkeln), dadurch können die Maschen beim darüber stricken nicht mehr lang gezogen werden. Wenn einige Runden darüber gestrickt sind, löse ich die Schleife wieder und vernähe die Fäden.
    Zusammen knoten solltest du auf alle Fälle vermeiden, da die Knoten später in den Socken fühlbar sind und stören.

    LG Lila

    [Antwort]

    anja1984

    anja1984 Antwort vom Januar 11th, 2011 12:07:

    @Lila, guten morgen. vielen lieben dank für die schnelle antwort. ich werde es gleich mal ausprobieren. *freu* lg

    [Antwort]

  5. anja1984

    hallo, liebe elizzza! ich habe bisher den neuen faden vom knäuel mit dem alten verknotet. so straff wie möglich.und doch bleibt eine unschöne stelle zurück. gibt es eine möglichkeit, bei der man erst beim anfang der neuen nadel, (sprich socken)den neuen faden anfügt? beim verlaufsgarn fällt es ja nicht auf, bei einfarbigem schon. würde mich sehr über antwort freuen. viel liebe grüße anja :)

    [Antwort]

  6. Die stumpfen “Nähnadeln” kann man prima benutzen wenn man den Kitchener Stitch macht. bei dem werden zwei Strickstücke mit einer Nadel ineinander “gestrickt”. In Ermangelung an einer stumpfen Nadel benutze ich immer eine spitze, und da passiert es mir öfter, dass ich nicht in die Masche, sondern in den Faden steche – das ist dafür unpraktisch. Das Ende muss trotzdem noch mit einer spitzen verstrickt werden =)
    Und vielen Dank im Allgemeinen Elizzza – ohne dich hätte ich wohl nie wirklich angefangen zu stricken. Ich muss aber immer noch viel viel lernen.

    [Antwort]

  7. hallöchen!
    vielen lieben dank fürs veröffentlichen des faden-vernähens!! hab mir immer total schwer getan und wusste nie wie ichs machen soll!!! danke!
    yasmin

    [Antwort]

  8. Hallo liebe Elizzza!

    Erstmal DANKE, DANKE, DANKE!!! Deine Seite ist so super genial und es ist echt so großzügig von Dir so vielen uns mit deinen Videos, Anleitungen und Hilfestellungen zu helfen.

    Nun, ich habe gerade mein zweites Strickstück (Babyweste) fertig gestrickt und stehe nun vorm zusammenfügen/zusammennähen der Seiten. Die Weste wurde in einem Stück gestrickt, also müssen nur 2 Seiten mit den Unterteilen der Ärmel zusammengefügt werden. Ich habe nun in 2 Bücher nachgesehen aber ich versteh die Anleitungen vom Matratzenstich, Flache Naht, Rückstichnaht usw. gar nicht. Das ist so kompliziert beschrieben. Welche Naht ist für meine Weste die passende, und wie macht man die am Besten?

    Wäre wirklich dankbar für deine Hilfe!
    Danke und eine dicke Umarmung!
    Gabi

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom August 7th, 2010 23:31:

    Liebe Gabi,
    am einfachsten machst Du es mit dem gleichen Stich, mit dem ich Granny Squares zusammennähe, den verwende ich auch bei Strickstücken. Hier ein Video dazu:
    http://www.nadelspiel.com/2010/01/27/granny-squares-zusammennahen/

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Gabi Antwort vom September 1st, 2010 08:20:

    Danke elizzza! bin endlich aus dem Urlaub zurück und kann nun endlich die Weste fertig machen.jetzt lern ich grad das Sockenstricken mit deinem tollen Videokurs. Macht total spaß!
    Liebe Grüße,
    Gabi

    [Antwort]

  9. Hallo EliZZZa,

    ich habe Dich/Deine Videos gerade (na ja, ich sitz jetzt auch schon ne ganze Stunde hier)über youtube entdeckt.

    Ich könnt ausflippen vor Glück. DANKE, DANKE, DANKE!!!

    Momentan mache ich eine Häkeldecke fertig an der ich immer wieder mal seit über einem Jahr dran arbeite, alles hab ich nach Anleitung hinbekommen (stolz bin) nur hat mich die ganze Zeit die Frage beschäftigt, was ich beim Vernähen falsch mache, jetzt weiß ich’s falsche Nadel….eigentlich so profan. Ich bin zwar handarbeitstechnisch kein Anfänger, aber alles was ich bisher gemacht habe, war learning by Anleitung lesen – nicht verstehen – trotzdem probieren und irgendwie hinkriegen (aber immer unsicher, ob’s so richtig ist).

    Aber hier, ich werd gar nicht fertig mit meinem Glück!
    Zukünftig kann ich so viel von Dir und Deinen Videos lernen, ich freu mich echt riiiiieeesig.

    Vielen Dank also nochmal für die Mühe die Du Dir machst um uns das Handarbeiten zu erleichtern. So macht’s künftig noch mehr Spaß!

    DANKE
    Michaela

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Juni 4th, 2010 13:39:

    Liebe @Michaela,
    jetzt grinse ich bis über die Ohren und freue mich mit Dir! Es macht sooo viel Spaß, jemandem eine Freude zu machen!

    Super, dass Du zu uns gefunden hast & weiterhin soviel Vergnügen!
    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  10. Endlich habe ich eine tolle Strickseite gefunden (über youtube). Seit einem Jahr auf der Suche!

    Nun kann ich mich auch Mal an Muster trauen!!
    Die Bücher sind doch etwas zu schwierig für mich!

    Ich bin ein absoluter Anfänger.
    Habe einen einfarbigen Babyschal gestrickt und nun stricke ich einen bunten Ringelschal.
    Mein Problem liegt bei dem Wolleechsel.
    Zuanfang habe ich Knoten gemacht. Das sieht doof aus.
    Nun habe ich immer die neue Wolle schon in der Vorreihe 3 Maschen mitgestrickt und die alte Wolle in der neuen Reihe auch 3 Maschen mitgestrickt. Ob das hält ist die eine Frage, aber so gut aussehen tut das auch nicht immer. Gibt es da eine elegante Lösung!

    Liebe Grüße
    und vielen Dank für die tolle Seite
    Ramona

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Mai 25th, 2010 18:33:

    Liebe @Ramona,
    so wie Du das gemacht hast, ist das nicht verkehrt. Noch besser wird es halten, wenn Du einfach beim Fadenwechsel sowohl vom “alten” Faden als auch vom “neuen” Faden ein ca. 20cm langes Stück hängen lässt. Wenn Du fertig bist, vernähst Du diese Fäden. Wie das funktioniert, zeige ich in diesem Video:
    http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-16-faden-vernahen/

    Gutes Gelingen & alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  11. Veronica

    Hallo eliZZZa,
    ich habe einen Schal in verschiedenen Farben gestrickt und eigentlich auch relativ “unsichtbar” vernäht….
    nun schauen aber überall die Fadenenden raus! :-(
    liegt dass, bzw. kann man das verhindern wenn ich dann zum Schluß längs durch “Material” steche?

    Zum anderen verzweifel ich an dem Faden einweben (wobei man ja auch die Fadenenden beim Schal sieht).
    Ich nehme mal an, dass das vielleicht wieder mit dem “Linkshändling”
    zusammen hängt?

    Liebe verschneite Grüße

    Veronica

    [Antwort]

  12. Strickhamster on

    Liebe eliZZZa :heart:, Danke für die Tipps – da habe ich nun jahrelang meine Stricksachen mit der falschen (nämlich spitzen Nadel) vernäht… :-( – und vor einer Woche noch neue Nadeln gekauft, leider die falschen…wofür sind denn die Wollnadeln mit stumpfem Ende gedacht????????

    Liebe Grüsse und vielen Dank :rose: :rose: :rose: für die Mühe, die du dir mit dem schönen Video-Strickkurs gemacht hast!
    Strickhamster

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 7th, 2010 09:39:

    Danke @Strickhamster,
    ja wofür verwendet man eigentlich die stumpfen Nadeln? Sind das nicht eigentlich Sticknadeln? Hm, da muss ich nun die liebe Tante Lore fragen, die weiß das bestimmt…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  13. Ich danke dir vielmals für die gute Anleitung zum Vernähen. Mein 2. Paar Socken habe ich nun auch fertig und kann es nun auch sauber und brav vernähen,ohne Angst zu haben, dass alles beim nächsten Waschen aufgeht. Danke schön und frohe Weihnachten nach Wien aus dem leicht verschneiten Düsseldorf.
    Pauline :mean:

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 7th, 2010 09:22:

    Liebe @Pauline,
    vor dem Vernähen drücke ich mich ja gerne – aber ich freue mich, dass Du nun Deine Strickstücke “ordentlich” vernähen kannst…

    Alles Liebe nach DüDo,
    eliZZZa

    [Antwort]

Leave A Reply

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed