Patentmuster in Runden stricken

eliZZZa
By eliZZZa November 21, 2009 18:50

Patentmuster in Runden stricken

Patentmuster in Runden

in Runden

Liebe Helga und alle anderen, die schon danach gefragt haben, hier zeige ich, wie Du in Runden strickst.  Du wirst sehen, das ist gar nicht schwierig!

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa November 21, 2009 18:50
Write a comment

37 Comments

  1. cheshire_kitten Oktober 26, 00:43

    Da ich gerade versuche, mein Strick-Scrapbook mit Anleitungen zu versehen habe ich hier nach der Anleitung für ein Vollpatent in Runden gesucht und habe in den Kommentaren gesehen, dass viele fragen, wie für eine Mütze abgenommen werden muss. Elizza hat das ganze ja schon erklärt; in der Anleitung von Lana Grossa (wenn auch für Halbpatent, was aber ja für die “Mathematik” egal ist) ist das Prinzip meiner Meinung nach super erklärt; meine Mütze schaut so schick aus, dass ich für meine Mutter auch noch eine stricken soll. =)

    http://www.lanagrossa.de/-dokumente/service/modell-des-monats/modell-des-monats-2008-12.pdf

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Bianca Februar 19, 15:18

    Hallo Elizza,

    ich möchte Socken im Vollpatent stricken. Wie machst du den Anfang? Habe bei mir das Problem, dass die erste Runde viel zu locker ist und die Maschen fast von den Nadeln rutschen.

    Bin erst seit Kurzem mit dem Stricken wieder angefangen, aber deine Videos machen es für mich verständlicher als Fotoanleitungen.

    Liebe Grüße

    Bianca

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Gabi Februar 13, 22:05

    hy ihr strickerinnen,

    erstmal großen Dank für die wirklich tollen youtube videos von dir Elizza.
    Da kann sogar ein absoluter Anfänger, so wie ich, das stricken noch erlernen.

    Aber leider gibt es dann doch die eine oder andere Frage die noch offen bleibt.
    Wie gerade hier: bei der Abnahme des Vollpatents (in Runden gestrickt).
    ich hab verstanden das man immer 2 Maschen gleichzeitig abnehmen muss, d.h. 1 Doppelmasche und 1 Masche die man normalerweise mit Umschlag abheben müsste. Jetzt stellt sich für mich aber die Frage, muss ich wenn ich die beiden Maschen abheben, zum drüberziehen über die 3. Masche, bei der 2. Masche den Umschlag trotzdem machen oder heb ich diese einfach nur ab und ziehe sie über die 3. Masche?

    ich hoffe irgendwer kann mir weiterhelfen.
    lg gabi

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Josefine Januar 8, 20:55

    yay,

    habe manche Maschen überzogen zusammengestrickt um Maschen abzunehmen und dann ganz zum Schluss noch zwei Runden rechts-links gestrickt. Den Fadenrest hab ich benutzt um noch das ein oder andere enstandene kleine Loch zu füllen. Sieht jetzt ganz passabel aus =)

    LG
    Josefine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. Josefine Januar 8, 15:51

    Hi Mirabelle,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habe mal drüber nachgedacht was das für einen Abschluss gibt, und das wird sicherlich so aussehen, wie bei dieser bunten Mütze: http://2.bp.blogspot.com/_70k9Oxyx_tk/SpZvVWmUk7I/AAAAAAAABZ8/h5B5hrEnzfA/s400/fuchs+011.jpg
    Das sieht man jetzt nicht so prima, aber das wird oben so schräg zulaufen. Ich frage mich, wie es wohl aussehen würde, wenn man die erste Masche jeweils mit Umschlag und dann 3 Maschen zusammenstricken würde. Dann halbiert man direkt die Maschenanzahl..
    Ich habe übrigens 40 Maschen angeschlagen.
    Werde das jetzt mal ausprobieren.

    LG
    Josefine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. mirabelle Januar 8, 14:21

    Gemäss einer Anleitung für eine Mütze im Vollpatent muss man jeweils 3 Maschen links zusammenstricken.
    Sie haben z.B. bei 64 Maschen jede 6., 7. und 8. Masche zusammengestrickt. == 48 Maschen.
    Dann wieder 4 Runden ohne Abnehmen im Patentmuster weitergestrickt.
    Das nächste Mal wieder jede 4., 5. und 6. Masche zusammengestrickt == 32 Maschen.
    Wieder 4 Runden im Patentmuster ohne abnehmen.
    Usw.

    Ich bin eine Anfängerin und muss dazu sagen, dass das bei mir nicht wirklich geklappt hat. Es war nicht einfach diese Maschen zusammenzustricken. Wie macht man das wohl richtig ? Und es sind dann Löcher entstanden. Welche es nicht geben sollte.
    Aber vielleicht bringt dich das trotzdem auf eine Idee.

    Liebe Grüsse

    Mirabelle

    [Antwort]

    Anja Antwort vom Februar 13th, 2012 19:33:

    @mirabelle,

    Hallo Mirabelle,

    ich verzweifle gerade an einer ähnlichen Aufgabe :-( ich stricke eine Mütze in “einfachem Patent” (1 M re, 1 U, folg. M. li abh.) in Runden. Komme nun auch ans Abnehmen. Habe 67 Maschen (ich glaub, schon mal 1 zuviel). Habe gehört, man soll immer die 9.+10.Masche zusammenstricken, dann eine Runde patent drüber, dann die 9.+8.Masche zusammenstricken, wieder eine Runde patent drüber usw.
    ICH KOMME ABER MIT DEM VERFLIXTEN MUSTER NICHT KLAR !!! Hab jetzt schon 3x zurückgestrickt, weil ich jedesmal mittendrin wieder eine Musterunterbrechung habe. Was mach ich falsch ? hast Du eine Ahnung ???
    Danke schon mal und liebe Grüße, Anja

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. Josefine Januar 8, 12:55

    Hallihallo,

    ich stricke gerade an einer Mütze im echten Patentmuster in Runden, stricke aber mit Umschlägen anstatt den Einstichen in die vorherige Runde. Jetzt bin ich aber an dem Punkt angekommen, an dem ich die Mütze oben enger stricken muss, bin aber ein wenig skeptisch, wie ich genau weiterstricken soll, damit das Muster erhalten bleibt. Gibt es dafür eine gute Lösung??
    Vielleicht könnt ihr mir helfen

    LG
    Josefine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  8. Christin Januar 3, 22:13

    Hallo,

    ich habe mal eine frage zu dem Video.
    Das mit dem Patentmuster habe ich verstanden, nur meine Frage ist, wie stricke ich denn die 1. Runde?
    Ich nehm die Maschen auf meine Nadeln auf und was mach ich dann? Strick ich da schon Patent oder alle glatt rechts oder rechts und links im wechsel?

    Vielen Dank schonmal

    Christin

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 4th, 2012 05:07:

    Liebe @Christin,

    als Vorbereitung fürs das Patentmuster strickst Du 1 oder 2 Runden im Bündchenmuster 1 Masche rechts, 1 Masche links.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  9. omasanne November 27, 17:42

    Hallo Eliza,

    ich stricke gerade eine Raglanjacke für mein Enkelkind im Patentmuster. Die Ärmel mächte ich gerne rund stricken, weil ich zusammennähen hasse. Wie mache ich die Zunahmen auf möglichst elegante Weise? Ich habe jetzt schon viel rumexperimentiert, aber die Jacke soll ja fertig werden, das neue Enkelkind ist von der verfrorenen Sorte. ;-)

    Vielen Dank im voraus
    omasanne

    [Antwort]

    Reply to this comment
  10. susanne November 9, 18:28

    Liebe Eliza und Mitstricker/innen :-)

    Als ich zufällig auf diese tollen Strick-Videos gestoßen bin (da hab ich im Internet eigentlich etwas völlig anderes gesucht *g*) habe ich mich entschlossen, das Sockenstricken auch einmal auszuprobieren.
    Mittlerweile habe ich schon einige ganz nette Sockenpaare zusammengenadelt.

    Nun möchte ich probieren, Socken im Patentmuster zu stricken, weil ich wirklich kuschelige, weiche Socken haben möchte und mir das Patentmuster dazu geeigneter erscheint als das normale glatt-rechts.

    Allerdings bereitet mir die Ferse dabei Kopfzerbrechen, weil ich normalerweise immer die Bumerangferse arbeite.
    Habe ich mit dem Patentmuster nur die Möglichkeit, eine Käppchenferse zu stricken (die mir gar nicht gefällt). Socken ohne Ferse wären auch noch eine Möglichkeit, aber auch mit denen kann ich mich nicht so sehr anfreunden.

    Nun müßte ich aber mit dem Glattpatentmuster wesentlich weniger Maschen anschlagen als normalerweise (44 anstatt sonst 60) und genaugenommen ja auch doppelt so viele Runden stricken.
    Bei der Bumerangferse steig ich da leider aus … wenn ich die normal wie sonst stricke, wird die Ferse ja viel zu klein, oder?Außerdem sehe ich ein Problem mit den doppelten Maschen, sowohl vom Patentmuster als auch von den verkürzten bzw. verlängerten Reihen.

    Gibt es eine Möglichkeit, trotzdem eine Bumerangferse zu stricken?

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!
    Susanne

    [Antwort]

    Reply to this comment
  11. Rita Juni 18, 12:20

    Liebe eliZZZa,

    bin auch bald 60, aber man lernt ja nie aus. Ich habe stricken schon von meiner Uroma und meiner Mutter gelernt, selbst große Tischdecken mit sehr feinem Garn sind kein Problem für mich. Patent in Runden kannte ich aber noch nicht. Ich habe es gleich probiert und es ging sehr gut, nur die Maschen am Anfang der Nadel sahen sehr unschön aus, weil, wie gewohnt ich am Anfang eine re. Masche gestrickt habe. Das sah sehr locker aus, obwohl ich den Faden immersehr straff gehalten habe. Jetzt beginne ich mit einer li. Masche und man sieht keinen Unterschied mehr. Nun gefällt mir das Patent in Runden ( auch zweifarbig) besonders gut. Wie gesagt, man lernt nie aus.
    liebe Grüße
    Rita

    [Antwort]

    Reply to this comment
  12. Myrto.Kruck März 20, 08:13

    Bei meiner nächten Socke werde ich dieses Muster mal ausprobieren!…Aber ich weiß nicht genau ob ich sie als spiralsocke nehmen soll oder als patent

    [Antwort]

    Reply to this comment
  13. julschki Januar 25, 22:38

    Liebe LILA,
    also, ich weiß nicht ob ich das gut beschreiben kann, da ich keine routinierte Stricklisel bin.
    Ich Stricke auf einer Rundnadel Halbpatend: eine Runde die rechte Masche mit dem davor gelegtem Faden abheben, die linke M stricken. Die nächste Runde alles normal abstricken. Jetzt komme ich aber an den Punkt, dass ich abnehmen muß. Wie kann ich das machen, dass es schön aussieht?
    Danke für dein Angebot mir eventuell zu helfen!
    LG Julschki

    [Antwort]

    Reply to this comment
  14. sabine November 21, 10:30

    Hallo, stricke gerade eine Beanie im Patentmuster in Runden. Meine Frage, wie nehme ich ab.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom November 23rd, 2010 12:37:

    Hallo @sabine,

    ich habe in einem Strickbuch zu Abnahmen im Patent folgendes gefunden:
    “Um die Musterfolge einzuhalten, werden jeweils 3 Maschen zusammengestrickt, d.h. es werden stets 2 Maschen zusammen abgenommen”
    Da hier nun immer gleich 2 Maschen auf einmal abgenommen werden musst du, um die Maschenanzahl nicht zu schnell zu reduzieren, jede 2 Abnahme in der Anleitung deiner Mütze weglassen.

    LG Lila

    [Antwort]

    sabine Antwort vom November 23rd, 2010 18:18:

    @Lila,

    [Antwort]

    julschki Antwort vom Januar 15th, 2011 12:33:

    Ich habe das mit dem Patent abnehmen nicht verstanden…
    ich stricke gerade ein Mütze für meinen Mann in Patent und stehe jetzt vor dem Rätsel, wie ich abnehmen soll ohne das es doof aussieht. Kannst du mir da auch helfen?

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 15th, 2011 14:59:

    Liebe @julschki,

    um welches Patentmuster genau handelt es sich bei deiner Mütze?
    Beschreibe doch bitte, wie es gestrickt wird.

    Ich bin mir sicher, dass wir dir dann helfen können.

    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 24th, 2011 20:55:

    Du kannst bnehmen durch rechts überzogene Maschen oder links,oder zusammenstricken dazu in beide Maschen einstechen und zusammen stricken.!=!

    [Antwort]

    Reply to this comment
  15. waltraud Januar 13, 21:54

    Ganz, ganz herzlichen Dank! Ich bin 60 + und noch immer hab ich Patentstricken in Runden vermieden, weil ich die Anleitungen zwar schon verstanden hab, es in der Praxis aber einfach nicht klappen wollte, immer war da der blöde Umschlagfaden am Übergang von einer Runde zur nächsten im Weg bzw. rutschte mir wieder von den Nadeln…
    Ich bin sehr froh, diese Seite gefunden zu haben!
    Weiter so, bitte.
    Viele Grüße
    Waltraud

    [Antwort]

    Reply to this comment
  16. binemaya Januar 11, 10:04

    Hallo,
    könnt ihr mir verraten wie man Patent in Runden zweifarbig strickt?
    Viele Grüße
    binemaya

    [Antwort]

    Tia

    Tia Antwort vom Januar 24th, 2010 12:07:

    @binemaya,
    Hallo binemaya,
    habe es grad ausprobiert und zwar einfach jede Runde den Faden wechseln. Die Farbe die oben liegen soll, musst Du in Runde 1, 3, 5 usw. benutzen, die Hintergrundfarbe, also die die “unten liegt” in Runde 2, 4, 6 usw. Ansonsten genau wie im Video von eliZZZa geschrieben. Die ungeraden Runden rechts tief einstechen (die oben auf liegende Farbe) und links einfach abstricken. Die geraden Runden rechts einfach abstricken und links tief einstechen (die Hintergrundfarbe). Liebe Grüße Tanja

    [Antwort]

    Reply to this comment
  17. Birgit Dezember 23, 23:02

    Liebe eliZZZa,

    auch ich möchte mich ganz herzlich bedanken für deine tolle Seite und die großartigen Videos. :rose: Damit ist es endlich auch für mich möglich, die eine oder andere schwierigere Aufgabe zu bewältigen.

    So habe ich es jetzt auch geschafft, die Schirmmütze für meinen Sohn im Patentmuster rund zu stricken. Allerdings bin ich noch nicht fertig, weil sich mir nun doch noch 2 Probleme bremsen, bei denen du mir vielleicht helfen kannst:

    1. Wie kann ich beim Patentmuster in Runden abnehmen (oben an der Mütze) ohne dass da Löcher sichtbar bleiben?

    2. Hast du auch ein Video, in dem gezeigt wird, wie ich den Schirm für die Mütze “umstricken” kann?

    Ich danke dir schon jetzt und wünsche dir ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße :heart:
    Birgit

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 8th, 2010 22:25:

    Liebe @Birgit,
    das ist aber schön, dass Dir die Anleitungen helfen, anspruchsvollere Dinge zu stricken & zu häkeln…
    Das Abnehmen beim Patentmuster ist wirklich ein bißchen heikel, ich müsste mal ausprobieren, wie man genau abnehmen sollte, damit es nicht störend wirkt. Aber so aus dem Bauch raus würde ich mal sagen: Umsteigen auf rechts-links-Muster und dann kannst Du “ganz normal” abnehmen, ohne dass es stört.
    Nein, Video zum Schirm umstricken, habe ich nicht. Wo willst Du denn “herumstricken”? Möchtest Du ein Plastikteil einlegen? Oder soll der Schirm ohne Einlage halten?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  18. ~Manu~ November 27, 11:34

    Hallo elizzza,

    Das muss ich auch mal sagen…..ich versteh das in den Büchern nicht aber ich bin froh diese Website gefunden zu haben…..da ist es super zu verstehen…weiter so…für uns stricksüchtigen!!!!
    Gaaaanz großes Dankeschööön und Liebe Grüße…Manuela

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 29th, 2009 09:01:

    Liebe @~Manu~,
    es macht sehr viel Spaß, so vielen Menschen so einfach Freude zu machen und sie mit dem Handarbeitsvirus zu infizieren ;)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  19. helga November 24, 12:22

    Hallo elizzza

    danke dir herzlich du hast mich gerettet

    DANKE DANKE

    lg Helga

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 29th, 2009 08:15:

    Liebe @helga,
    es war mir ein Vergnügen ;)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  20. Kathrin November 23, 18:53

    Hallo EliZZZa, prima!! Ich habe auch schon einen Schal im Patentmuster und will nun Armstulpen stricken!! Meine Frage…es gibt ja die Möglichkeit des Zusammennähens und man läßt für den Daumen eine Lücke, aber wenn ich in Runden stricke wäre es finde ich schöner, wie entsteht das Loch für den Daumen?? DANKE DIR VORAB!!!! Liebe Grüße kathrin

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 29th, 2009 08:12:

    Liebe @Kathrin,
    da gibt es mindestens 2 Möglichkeiten: Entweder ein Loch quer oder hoch vorsehen. Im ersten Fall kettest Du ein paar Maschen ab, so breit, wie der halbe Daumenumfang und schlägst in der nächsten Runde diese Maschen wieder an. Willst Du das Loch hochkant, dann strickst Du für ein paar Runden in Hin- und Rückreihen anstatt in Runden bis zur gewünschten Höhe, dann strickst Du wieder in Runden weiter.

    Hilft das?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Kathrin Antwort vom Januar 9th, 2010 12:30:

    Liebe eliZZZa, besser spät als nie, Danke, die Variante 2 werde ich versuchen!!BESTEN DANK!!! Alles Gute für Dich, Kathrin

    [Antwort]

    Reply to this comment
  21. dorelies November 23, 08:31

    Hey cool, das wollte ich auch schon fragen!!
    Will nämlich für meine Große sog Legwarmers stricken.

    Die gab’s zu meiner Jugendzeit (sage nur Jane Fonda) ware dann out wie nur irgendwie und siehe da, wiede ganz aktuell.

    Wie geht dem Baby. Ich gehe davon aus sie ist friedliche wie am ersten Tag und auch noch nicht sonderlich gewachsen. Hat den Vorteil, dass es aus den Babysachen nicht herauswachsen kann!

    glG Dorelies :-)

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 22:04:

    Liebe @dorelies,
    hinke ein wenig mit meinen Antworten hinterher, aber heute habe ich sicher schon 200 geschrieben ;) Haha, Jane Fonda, Aerobics, Legwarmers – ohja, da kann auch ich mich noch gut erinnern.
    Danke, Kaya geht es prächtig, man kann zwar nicht sagen, sie wächst und gedeiht, aber hättet Ihr nicht alle gerne, dass die Babys ein wenig länger Babys bleiben?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  22. strickmonster November 22, 20:22

    liebe eliZZZa,
    wenn ich sowas geschrieben in ner anleitung stehen sehe, kann ich es immer nicht glauben oder verstehen was da geschrieben steht….aber dank deiner tollen videos bin ich immer wieder aufs neue verblüfft und fasziniert, wie vielseitig stricken ist :-D ein ganz grooooooooooooooooooßes dankeschön :kissing: :kissblow: :heart: :deadrose:
    glg
    strickmonster

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 21:56:

    Liebes @strickmonster,
    wenn es Dich tröstet: Auch bin immer wieder aufs Neue fassungslos, wenn ich versuche, eine Anleitung zu entziffern ;)
    Schön, dass Dir unsere Videos helfen!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,