Strickmütze mit Spiral-Lochmuster

muetze_lochspiral1-300x200 Strickmütze mit Spiral-Lochmuster

mit Spiral-

Diese Anleitung haben sich die Schülerinnen des Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasiums gewünscht. Ein Foto dazu gibt es ja schon seit langem, nun also auch ein Video und eine schriftliche Anleitung.

Anleitung Spiral-Lochmuster

Die Größe der Mütze bzw. die Anzahl der angeschlagenen Maschen richtet sich natürlich nach dem Kopfumfang um der verwendeten Garnqualität.

muetze_lochspiral2-300x200 Strickmütze mit Spiral-Lochmuster

Mütze mit Spiral-Lochmuster

Kopfumfang

Dieser ist bei Neugeborenen ca. 35-38 cm, mit einem Jahr ca 40 cm und bei Erwachsenen ca. 54-55 cm. Unbedingt messen!

Maschenprobe

Stricke ein Musterstück (einige Maschen und Reihen mehr als auf der Banderole des Garns angegeben) in einem Bündchenmuster und glatt rechts. Du musst in diesem Fall für die Maschenprobe nicht das Lochmuster , denn es ist in jedem Fall lockerer.

Zähle, wieviele Maschen 10 cm Breite und wieviele Reihen 10 cm Höhe ergeben.

Beispiel:
Bei Deiner Maschenprobe ergeben 22 Maschen 10 cm Breite und 26 Reihen 10 cm Höhe.
Für eine Babymütze mit 40 cm Umfang würdest Du also 4 x 22 = 88 Maschen anschlagen.

Spiral-Lochmuster

Verteile die benötigten Maschen auf 4 Nadeln eines Nadelspiels.

1. Runde:
Stricke auf jeder Nadel über die Hälfte der Maschen 1 Umschlag, 2 Maschen rechts überzogen zusammen (1 Masche heben, 1 Masche stricken, die gehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen), restliche Maschen rechts; einmal wiederholen für die zweite Hälfte der Maschen.

Beispiel für 22 Maschen pro Nadel:
1 Umschlag, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken, 8 Maschen rechts; 1 Umschlag, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken, 8 Maschen rechts.

2. Runde:
Das Muster wird in allen folgenden Runden um jeweils eine Masche versetzt, d.h. der Umschlag der Vorrunde wird als rechte Masche gestrickt (und gilt als letzte Masche der 8 Maschen), danach folgt gleich der neue Umschlag.

Somit strickst Du das Muster in der zweiten Runde (bei unserem Beispiel) wie folgt:
*1 rechte Masche, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken, 8 Maschen rechts * wiederholen.

Das Muster bleibt immer gleich und wird nur in jeder Runde um eine Masche versetzt.

ohne Lochmuster´

Möchtest Du ein Spiralmuster ohne Lochmuster stricken, so verzichtest Du auf den Umschlag und strickst statt dessen ein Masche aus der überzogenen Masche der Vorrunde heraus (s. Video)

Abnahmen

Wenn die Mütze hoch genug ist, nimmst Du wie folgt ab:

  • 2 mal in jeder 3. Runde auf das Herausstricken der zusätzlichen Masche verzichten,
  • 3 mal in jeder 2. Runde,
  • 5 mal in jeder Runde.

Dann blieben Dir in unserem Beispiel noch 8 Maschen übrig. Diese werden nochmals paarweise rechts überzogen zusammengestrickt (das kannst Du mit nur einer Nadel erledigen), die verbleibenden 4 Maschen werden mit einer Häkelnadel zusammengefasst.

Teilen : facebook Strickmütze mit Spiral-Lochmusterpinterest Strickmütze mit Spiral-Lochmustergoogleplus Strickmütze mit Spiral-Lochmustertwitter Strickmütze mit Spiral-Lochmusterlinkedin Strickmütze mit Spiral-Lochmuster

32 Kommentare

  1. gimli1968 23. Oktober 2014
  2. Milasuperstar 21. April 2013
  3. Eva 1. August 2012
  4. Eva 29. Juli 2012
  5. Nina 5. Juni 2012
  6. giggi 13. April 2012
  7. elsi1980 29. Dezember 2011
  8. Marion 27. Juli 2011
  9. Anna 4. Mai 2011
  10. nicol 30. Dezember 2010
  11. Wollsucht
    Wollsucht 30. Juli 2010
  12. Mondie 31. März 2010
  13. Mondie 26. März 2010
  14. Margret 22. März 2010
  15. Nora 27. Januar 2010
  16. sternenschaf 3. Dezember 2009
  17. Michi 28. Oktober 2009
  18. schockilein1 25. September 2009
  19. schockilein1 13. September 2009

Wir freuen uns über Kommentare!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed