Schal aus Pomponwolle

| 5. Februar 2009 | 29 Kommentare

Hier lernst Du, wie Du einen mit strickst, besonders den und das .

Suchbegriffe: , , ,

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Blitzgeschenke, Stricken für Frauen, Stricken für Kinder, Stricken für Männer, Strickvideos

Kommentare (29)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Buppi sagt:

    Hallo EliZZA,

    super, dass ich dein Video entdeckt habe, das hat nun endlich mein
    Weihnachtsgeschenk gerettet – hab den 2 m langen Schal endlich fertiggemacht, nachdem ich gesehen habe, wie man abgkettet!!!!

    Liebe Grüße
    Buppi

    [Antwort]

  2. susdiehl sagt:

    Hallo, habs auch schon bei Youtube gepostet zu dem Schalvideo, mir ist da auch aufgefallen das es immer eine Masche mehr wird, wenn man mitzählt sieht man das es erst 10 dann 11 und dann 12 sind ?
    Das bereitet mir auch Kopfzerbrechen ;-) deshalb hebe ich bei meinem Schal die erste Masche einfach nur links ab :-)
    Gruß
    Sascha

    [Antwort]

    biggi Antwort vom Januar 3rd, 2010 18:52:

    @susdiehl,
    hm komisch ich hab schon viele schals in der richtung gemacht und hab immer die gleiche maschen zahl
    aber ist schwer was zu sagen wenn man nicht sieht wie du strickst. dann würd man sehen wo der fehler ist

    gruss biggi

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 9th, 2010 05:52:

    Lieber @susdiehl,
    ich werde mir das nochmals ansehen und dazu in Kürze ein Antwort liefern…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Didi Antwort vom Februar 2nd, 2013 00:02:

    Hallöchen,
    also diese Diskussion ist zwar schon was älter, macht aber nix, für andere kanns ja dennoch ein aktuelles Problem sein.

    Was susdiehl und memo berichten, ist mir am Anfang auch passiert. Mein Schal war sehr offensichtlich in die Breite gegangen und ich konnte mir das einfach nicht erklären.
    Zutiefst enttäuscht machte ich alles wieder auf und versuchte es gleich aufs neue und da hab ichs dann kapiert.

    In meinem Bestreben, die Randmaschen stramm und gleichmäßig zu machen, hab ich am Ende der Reihe den Faden – wohlgemerkt rechts gestrickte Randmaschen – über der Nadel auf die Rückseite gezogen.
    Dadurch habe ich die Randmasche der darunterliegenden Reihe nach oben gezogen und praktisch immer eine Schlaufe mehr gestrickt.

    Also: Wenn Ihr rechte Randmaschen strickt, dann muss der Faden Euch ins Gesicht lächeln können, also vor der Arbeit liegen!

    Das ist ein so banaler Fehler, denkste nich dran, ist aber ärgerlich.

    Ich hoffe, ich konnte nachfolgenden Dummies wie mir helfen.

    Gruß
    D.

    [Antwort]

  3. biggi sagt:

    hallo alle

    also ich hab auch schon einige schals mit der wolle gestrickt und bin begesitert vor allem weil es so schnell geht. In 2 stunden fertig. lach Hab natürlich auch ausprobiert wie es mit verschiedenen nadelstärken ist usw

    nun hab ich noch einige infos.

    Also aufpassen es gibt verschieden grosse pompons. bei den langen kann man mit dünneren nadeln stricken und 2 M pro steg. sieht gut aus

    dann sind auch die stege nicht immer gleich lang

    und zu letzt noch also ich kette nicht ab sondern mach fransen häkel also die maschen ab um die franse anzuhängen dann zieht sich das nicht so zusammen

    gruss biggi
    aber die anleitung hat mir auch sehr geholfen
    wobei ich die erste mit dem einfachdrauf los stricken nicht so gut finde besser ist das mit dem nur steg stricken. aber jedem wie es ihm gefällt

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 7th, 2010 08:29:

    Liebe @biggi,
    vielen herzlichen Dank für Deine praktischen Pompon-Tipps!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  4. Agnes sagt:

    Hallo Ihr Lieben, danke Elisabeth, ich hab’s raus!
    Ich war in einem Strickladen, um einzukaufen und habe mir dabei die Schlaufen zeigen lassen – total simpel tatsächlich. Und das mit dem Steg ist so gemeint, dass man den FADEN und nicht die Pompons mitstrickt, also das, was du für dich schöner findest unterlässt, damit man NICHT die Pompons durchfriemeln muss. Mir gefällt das besser, weil der Schal dann wie gewebt aussieht.
    Außerdem habe ich den Tipp bekommen, vor der Schlussreihe mit dem Steg je 2 Maschen zu stricken, damit sich der Schal nicht beim abnehmen zusammenzieht. Das war ein sehr wertvoller Tipp!

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 21:57:

    Liebe @Agnes,
    danke für den Tipp für den elastischen Abschluss! Ja, eigentlich ist es recht einfach, wenn man den Dreh heraus hat ;)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  5. memo sagt:

    Hallo,

    ich habe eine Frage.. Und zwar geht es darum, dass ich einen Schal nach Deiner Anleitung stricken will.
    Allerdings habe ich nun mehrere Stündchen gestrickt und seit dem ersten Maschenanschlag geht der Schal nun in die Breite..Also wie ein Dreieck auseinander. Was mache ich falsch bzw. wie kann ich den Schal einfach in der immer gleichen Breite stricken?

    Vielen Dank für die tollen Videos hier, bin totaler Anfänger und habe durch Deine Hilfe schon einiges gelernt!!

    Liebe Grüße

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 20:18:

    Liebe @memo,
    ohje, da komm ich wohl reichlich spät! Hm, das kann ich mir beim Stricken eigentlich nicht erklären, das passiert eher beim Häkeln, dass die Maschen mehr werden. Hast Du die Maschen gezählt und hast Du tatsächlich mehr Maschen?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  6. Asta sagt:

    Vielen Dank, Elisabeth!
    ich denke, so kann ich´s mal versuchen!
    bin grad noch an einem anderen Strickstück. falls ich dann Fragen hab, melde ich mich halt noch mal.
    bis denne,
    ciao

    [Antwort]

  7. Elisabeth sagt:

    @Asta

    Ich versuch es nochmal in Worten mit den Schlingen!

    Wenn Du die erste Masche angeschlagen hast, dann geht der Faden nach links weg.
    Diesen nimmst Du mit der Hand und drehst in halb rum, bis dass es eine Schlinge ist.

    Diese stülpst Du einfach über Deine Nadel!
    Das war es!

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 18:14:

    Liebe @Elisabeth,
    danke für Deine Pompon-Tipps!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  8. Asta sagt:

    das ist ja spannend!
    ich hab mich nämlich auch inspirieren lassen und mir die WOlle von Aldi gekauft und fand das auch “chinesisch”…
    und jetzt lese ich das hier.
    das ist bei mir so lange her mit dem Stricken, dass ich schon total von den Videos profitiert hab! vielen Dank!!!

    Leider kann ich mir das mit der Schlinge um die Nadel nicht so richtig vorstellen.
    Hoffe sehr auf das Video!!!
    wann wird das wohl da sein eliZZZa?

    finde das echt klasse, wie man so per Internet lernen kann und Tipps bekommt!
    Gute Nacht!
    Asta
    :monkey:

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 18:02:

    Liebe @Asta,
    ich hoffe, Du hast mittlerweile das Pompon-Video gefunden:
    http://www.nadelspiel.com/2009/11/18/pomponwolle-verstricken/

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Asta Antwort vom Januar 7th, 2010 15:04:

    Hab die ersten Schals schon fertig!
    am Anfang musste ich wieder aufdröseln, weil es zu fest war. aber das übt ja ungemein… ;o)
    vielen Dank! ich finde die webseite genial und hab schon kräftig Werbung gemacht!
    Weiter so!!

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 9th, 2010 08:44:

    Liebe @Asta,
    jawoll, Übung macht die Strickmeisterin! Das übt ja ungemein – das muss ich mir merken! Danke für die Werbung, ich wünsche Dir hier viel Spaß!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  9. Elisabeth sagt:

    Hallo Agnes!
    Ich stand vor dem selben Problem wie Du!
    Mit ein bisschen Hilfe von ner Bekannten habe ich es aber hinbekommen, da es eigentlich sehr einfach ist.
    Die Anfangsmasche strickst Du normal, die nachfolgenden legst Du mit der Hand wie eine Schlinge um die Nadel. Davon mach acht,dann hast DU insgesamt 9 Maschen, das reicht für einen Schal von ca. 25 cm Breite!
    In der nächsten Reihe strickst DU einfach mit dem Kordel locker weiter, die Pompoms legen sich dann in die Zwischenräume.
    Ich stricke erst seit knapp nem Monat und hab es hinbekommen!
    Abschließend musst Du die Pompoms rausfrimmeln, ich hab das zum Schluss gemacht, damit die sich nicht wieder verschieben!
    Das Abketten lernst Du im Video zu Pompomwolle.
    Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!
    Gruß Elisabeth

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 8th, 2009 21:41:

    Danke, Elisabeth für Deine Hilfe!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  10. Agnes sagt:

    Liebe eliZZZA,
    nachdem ich dank dir auf youtube wieder stricken kann, habe ich mich nun an Pomponwolle (Aldi, “Marisa”) gewagt. In der Anleitung steht: “Die Maschen nicht wie gewohnt anschlagen, sondern mit dem Steg Schlaufen um die Maschen legen. Man strickt mit dem Steg kraus rechts weiter. Die Maschen ergeben sich durch den Steg.” Ich weiß gar nicht, was es mit dem Steg überhaupt auf sich hat – kannst du mir bitte helfen?
    Lieben Dank im Voraus

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom November 15th, 2009 03:06:

    Liebe Agnes,
    das ist aber wirklich wieder mal eine chinesische Anleitung! Ich habe grad sehr schöne Pomponwolle von Junghans Wolle da und werde Euch mit einem Video zeigen, wie man Pomponwolle verstrickt.

    Inzwischen alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 3rd, 2009 22:34:

    Liebe Agnes,
    vermutlich hast Du das Video zum Schal mit Pomponwolle schon entdeckt. Darin erkläre ich, was es mit “den Stegen” auf sich hat.
    Ich hoffe, Dein Schal ist mittlerweile fertig geworden.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  11. Silke sagt:

    Hallo,schade kann mir das Video nicht ansehn,da ich Modem habe.Könntest du das evtl…sonst per Bilder es erklären…wäre super..Alles Liebe Silke :-)

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom September 27th, 2009 21:14:

    Liebe Silke,
    das tut mir leid, dass Du das Video nicht sehen kannst. Ich bereite Bilder-Anleitungen vor, das wird aber noch ein bisschen dauern. Vor Weihnachten wird es sich aber ausgehen…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  12. Verena sagt:

    Hallo Elisabeth!

    Ich habe bereits meinen Kommentar auf YouTube gepostet und wollte hier auch noch mal kommentieren da ich hier mehr schreiben kann und nicht limitiert an Länge bin, und doppelt hält auch besser. :-)

    Also, ich habe einige Fragen zum Schal stricken (übrigens mein erstes Strickstück nach über 15 Jahren im Handarbeitsunterricht und alles vergessen von damals).

    1) Ich bin jetzt so weit, dass ich eine neue Wolle anfangen muss. Wie mache ich das am Besten? Werden bei einem Schal mit zwei Stück Wolle zwei Teile gestrickt und dann zusammengenäht oder einfach weiter gestrickt?
    2) Wie beende ich mein Strickstück?
    3) Was mache ich mit den Fäden am Anfang und Ende meines Strickstücks?

    Aber vielleicht hast du ja schon alles bei einem anderen Video erklärt?
    Danke für die tollen Videos! Wenn ich mit dem Schal fertig bin dann probiere ich Häckeln. :-)

    liebe Grüsse von Kalifornien,
    Verena

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom März 17th, 2009 11:47:

    Liebe Verena,
    das freut mich, dass ich Dich nach 15 Jahren wieder zum Stricken animiert habe >;o)
    Wenn Du bei Deinem Schal ein zweites (oder weiteres) Knäuel brauchst, dann beginnst Du damit am besten am Anfang einer Reihe zu stricken. D.h. Du lässt den Faden des verbrauchten Knäuels einfach hängen (und beachtest ihn nicht weiter >;o) und strickst ganz einfach mit dem neuen Garn weiter. Wenn Du fertig bist, vernähst Du die losen Fäden am besten mit einer “Stopfnadel” (also eine relativ dicke Nadel mit abgerundeter Spitze).
    Du beendest das Strickstück, indem Du abkettest. Wie das funktioniert, zeige ich am Ende des Videos “Schal aus Pomponwolle” ganz genau.
    Alles Liebe
    eliZZZa

    [Antwort]

  13. Katja sagt:

    Hallo!
    Ich bin noch ein Strickneuling und wollte mir eigenlich nur einen Schal mit dieser tollen neuen Pompon-Wolle von Schoeller und Stahl “Big Ball Funny” stricken.
    Leider bringe ich das einfach nicht hin.
    Ich habe mir bereits einen Schal fertig gekauft. So wollte ich meinen auch haben, aber anscheinend komme ich einfach nicht hinter das Geheimnis. Ich habe schon die verschiedensten Nadelstärken usw. durchprobiert, hat aber alles nicht das erhoffte Ergebnis gebracht.
    Kannst Du mir helfen?
    Wenn ich weiß wohin, schicke ich auch gerne mal ein Foto von dem fertigen Schal.
    LG
    Katja

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Februar 12th, 2009 03:08:

    Liebe Katja,
    das Video mit dem Kragen aus Pomponwolle ist zwar schon fertig, werde aber erst am Wochenende dazu kommen, dieses zu veröffentlichen. Ich mail Dir, wohin Du mir das Foto mailen kannst.
    Liebe Grüße
    eliZZZa

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen