Modell “Samira”

| 2. Juni 2008 | 24 Kommentare

ärmellos mit Trägern aus Häkelblüten

Anleitung in Kürze

Suchbegriffe: , , , ,

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Ajourmuster, Stricken für Babys, Stricken für Kinder

Kommentare (24)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Fehlmann sagt:

    Liebe eliZZZa
    Gibt es für diesen Sommerpullover noch kein Anleitung? Sollte es eine geben, für welches Alter ist sie?
    Ich möchte dieses Modell gerne stricken. Besten Dank für den baldigen Bescheid.
    Mit freundlichen Grüssen
    Rosmarie

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Mai 21st, 2013 08:21:

    Liebe @Rosmarie,

    ich hab gesucht, aber keine Anleitung zu diesem Sommerpulli gefunden.

    LG Lila

    [Antwort]

  2. sommergirli sagt:

    Weiß jemand wie eine Randmasche als Nahtrand geht?Weil in meinem handarbeitsbuch sind ganz tolle Muster die man damit machen kann!!!
    Z.b.kleines Perlenmuster,großes Perlenmuster,Diamantenmuster..etc.

    KANN MIR EINER DA HELFEN?ODER ES MIR ERKLÄREN?

    Liebe Grüße @sommergirli

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 12th, 2010 11:36:

    Liebe @sommergirli,

    zu Randmaschen habe ich im Forum einen ausführlichen Artikel geschrieben.
    http://www.nadelspiel.com/nadelspiel-forum/hilfe-beim-stricken/ordentliche-randmaschen/

    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 23rd, 2011 16:01:

    Aber ich glaube….ergesagt ich weiß jetzt wie das geht lilaaa!
    Hast du schon ein Video mit ton jetzt neu gemacht oder….bist de noch nicht soo aktiv
    xxd

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 23rd, 2011 16:14:

    Liebe @sommergirli,

    schön, dass du herausgefunden hast wie es geht.
    Videos mit Ton wird es so schnell noch nicht von mir geben.

    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 25th, 2011 19:23:

    Manno
    ich mag deine videos!!!:-)
    Aber ´socken stricken`kann ich bis auf das ich muster suche

    [Antwort]

  3. sommergirli sagt:

    Liebe eliZZa
    ich wrde mich echt freuen wenn sie mir zurück schreiben!Weil ich gerne einen so tollen und hübschen Pullunder stricken mchte für den kalten Winter

    [Antwort]

    Lila Antwort vom November 1st, 2010 12:16:

    hallo @sommergirli,

    mit einer detaillierten Anleitung kann ich leider nicht dienen. Aber vielleicht mit Hilfe zur Selbsthilfe. Ich will mal versuchen hier aufzuschreiben, wie man sich eine Anleitung selber erstellt.

    Zu allererst brauchst du eine Maschenprobe von dem Garn, aus dem das Strickstück (geht natürlich auch bei Häkelteilen) entstehen soll. Auf der Banderole jedes Garns findest du die Angabe wieviel Maschen und Reihen ein Quadrat von 10×10 cm ergeben. Diese Angaben nimmst du mal 1,5 und strickst so deine Maschenprobe. Nun schneidest du in ein Stück Pappe ein quadratisches Loch in der Grösse 10×10 cm, legst dieses auf deine Maschenprobe und zählst wie viele Maschen bei dir 10 cm Breite und wie viele Reihen 10 cm Höhe ergeben. Diese Werte schreibst du am besten auf die Innenseite der Banderole und notierst dazu mit welcher Nadelstärke du deine Maschenprobe gestrickt hast.

    Als nächstes kommt die Skizze und das Eintragen der Maße. Wenn du das alles erledigt hast, kannst du deine Anleitung berechnen.
    Die Maße A, S, L und B nimmst du jeweils mit der Maschenanzahl deiner Maschenprobe mal und teilst dieses Ergebnis durch 10. Die Angaben zur Maschenzahl schreibst du dir auf.
    Die Maße T, R und H nimmst du jeweils mit der Reihenanzahl deiner Maschenprobe mal und teilst dieses Ergebnis durch 10. Diese Angaben in die Skizze eintragen.

    Nun suchst du dir noch ein hübsches Muster aus, das zu der Maschenzahl vom Maß B passt. Muster werden immer mit einem Rapport angegeben (die Anzahl der Maschen und Reihen, nach der sich das Muster wiederholt).
    Beispiel: Für dein Maß B benötigst du 79 Maschen; aufgerundet werden 80 Maschen daraus. Das von dir ausgesuchte Muster wiederholt sich alle 8 Maschen. Überprüfen ob es passt: 80/8 = 10 –> PASST :)
    Da du das Maß B jetzt verändert hast, müssen die Masse L, S und A jetzt überprüft werden. L+L+S+S+A = B
    Sollte die Rechnung nicht aufgehen, dann veränderst du die Maschenzahl der Maße L, S und/oder A bis es stimmt.
    (Beispiel: L=8, S=7, A=48 –> 8+8+7+7+48= 78 das sind 2 Maschen zu wenig; am einfachsten ist es die fehlenden Maschen bei S dazu zu geben; somit ist S=8. Die Rechnung sieht dann so aus: 8+8+8+8+48 = 80
    Nun die jeweilige Maschenzahl noch in die Skizzen zum entsprechenden Maß eintragen und das Stricken kann beginnen.

    Da ich mir das zusammen nähen der Strickteile gerne erspare, stricke ich bis zum Armausschnitt in Runden.

    Du schlägst also doppelt so viele Maschen an, wie du aufgerundet für B berechnet hast (im Beispiel 160 Maschen) Nun kannst du ein paar cm im Bündchenmuster stricken, oder direkt mit deinem Strickmuser anfangen. Du strickst nun so viele Rundenen wie du für H ausgerechnet hast. Die letzte Runde beendest mit Abketten der letzten Maschen. Wieviele Maschen du am Ende dieser Runde abketten musst sagt dir dein Maß L. Dieses teilst du durch 2, genau so viele Maschen kettest du am Ende dieser Runde ab.
    Nun kommt die letzte Runde in der rund gestrickt wird, danach werden Vorder- und Rückenteil getrennt in Reihen gestrickt:
    Zuerst markierst du die Seiten. Eine Markierung kommt genau zwischen die letzte und die 1. Masche; die andere Markierung zwischen die 80. und 81 Masche.
    L/2 Maschen abketten die folgenden Maschen im Muster stricken, bis L/2 Maschen vor der Markierung. L Maschen abketten, wieder im Muster bis zu den abgeketteten Maschen der vorigen Runde.

    Nun strickst du Reihen!
    Die restlichen Maschen der Armlöcher (wieder L/2 auf jeder Seite) nimmst du gleichmässig verteilt auf die im Maß R berechneten Reihen ab.
    (Wieder das Beispiel: L = 8 -> L/2 = 4 Maschen; R = 12 Reihen
    Über 12 Reihen gleichmäßig verteilt 4 Maschen abnehmen: 12/4 = 3
    Im Beispiel muss also in jeder 3. Reihe 1 Masche auf jeder Seite abgenommen werden)
    Am schönsten werden die Abnahmen, wenn du die zweit- und drittletzte Masche am Ende der Reihe rechts zusammen strickst, bzw. die zweite und dritte Masche am Anfang der Reihe rechts überzogen zusammen strickst.
    Nach den Abnahmen für die Armlöcher geht es wieder geradeaus nach oben weiter bis zum Halssauschnitt.
    Du kannst dir für deinen Halsausschnitt ein ganz einfaches Zählmuster erstellen.
    http://www.tata-tatao.to/knit/matrix/e-index.html Auf dieser Website kannst du dir Karopapier für genau deine Maschenrpobe zum ausdrucken erstellen. Im Feld sts gibst du die Maschenanzahl deiner Maschenprobe ein, im Feld Rows die Reihenanzahl. Danach nur auf CREATE klicken und das Karopapier wird erstellt.
    Auf dieses Karopapier (es liegt richtig vor dir, wenn die Kästchen breiter als hoch sind) zeichnest du dir deinen Halsausschnitt in Originalgrösse auf. 1 Kästchen entspricht genau 1 Masche.
    Auch am Halsausschnitt teilt sich dein Gestrick wieder in 2 Hälften auf. Am Schluss hast du noch S Maschen auf der Nadel, wenn du sie nicht abkettest sondern auf einer Sicherheitsnadel stilllegst, kannst du die Schultern im Maschenstich zusammen nähen und dein Pullunder hat keine einzige sichtbare Naht.

    Ich hoffe, dass diese Anleitung dir hilft, deinen Wunschpullunder selbst zu entwerfen und danach zu stricken.

    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom November 9th, 2010 17:01:

    Danke für diese ausführliche Information ich werde mal probieren mir eine Anleitung selbst zu erstellen ist bestimmt nicht soo leicht wie ich denke:-)aber irgendwie wird das schon klappen!:-)

    LIEBE GRÜßE
    SOMMERGIRLI

    [Antwort]

  4. sommergirli sagt:

    liebe@eliZZa
    das wäre nett wen sie den pullunder auf die wunschliste stellen:-)
    danke

    Gruß sommergirli

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom August 8th, 2010 00:02:

    Liebes @sommergirli,
    wird demnächst mal als Anleitung erscheinen…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Oktober 15th, 2010 09:02:

    Liebe eliZZZa
    Ich würde mich echt freuen wenn sie die anleitung auf die seite stellen würden.Denn ich versuche schon lange einen so tollenPullunder zu stricken finde aber leider keine anleitung!!!

    Gruß
    sommergirli

    [Antwort]

  5. sommergirli sagt:

    Schöne Seite schöner pullunder außer eine Anleitung
    nicht fehlt

    Gruß

    Sommergirli

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Juli 5th, 2010 23:44:

    Liebe @sommergirli,
    ich setze das Top auf unsere Wunschliste.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  6. sommergirli sagt:

    Schöne Seite schöner pullunder außer eine Anleitung wäre nicht fehlt

    Gruß

    Sommergirli

    [Antwort]

  7. sommergirli sagt:

    Ich suche eine Anleitung für einen Pullunder ca.Größe 152
    oder XS mit Rundhals-Ausschnitt. Könnt ihr mir helfen????

    Gruß
    Sommergirli:-)

    [Antwort]

  8. sommergirli sagt:

    echt ein cooler Polluder aber eine Anleitung wär nicht schlecht überhaupt die ganze seite ist super!!!!!!!!!!!
    :-) :-) :-) supppppeeeeeeeer”

    [Antwort]

  9. Strickanfängerin sagt:

    Hallo ich hätte auch so gerne die Anleitung! Der Pullunder sieht so süß aus.

    [Antwort]

  10. Tina b. sagt:

    *seufz* und jetzt bin ich schon wieder bei diesem süssen Pullover hängengeblieben, Belfilo ist vorhanden ;-), Zeit hätte ich bis zum Frühjahr auch *lach*….verrätst Du mir/uns wie man ihn macht?
    Liebe Grüsse und noch ein glückliches Neues Jahr wünsche ich Dir
    Tina

    [Antwort]

  11. Tina b. sagt:

    Das ist ja so süss! Das Garn ist traumhaft schön und diese Blümchen…hinreissend.
    Liebe Grüsse Tina

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom September 12th, 2009 01:17:

    Ja, das war wirklich ein außergewöhnlich hübsches Stück. Das Garn weckt so viele Eindrücke und die Blümchen haben dem Ganzen das i-Tüpfelchen aufgesetzt…

    [Antwort]

  12. eliZZZa eliZZZa sagt:

    Hallo Inken,
    fein, dass es Dir hier gefällt. Du hast aber auch eine süße Site! Wird gleich verlinkt…
    eliZZZa

    [Antwort]

  13. strickliese-kreativ Inken sagt:

    Hach, was is das niedlich. Auch Deine Blümchen! Einfach schnuckelig. Hab Deine Seite gleich auf meine Favoriten gelegt. Liebe Grüße Inken

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen